Die Überlegenheit des Wachseins

Ich weiß nicht, ob es anderen auch so geht, doch sobald ich wach bin, fühle ich mich den Schläfern überlegen.

(André Gide, Die Falschmünzer, 1993, S. 56) 

Kommentar verfassen